Hieronymus Bosch in Polen "jugendgefährdend"

26. März 2006, 21:12
16 Postings

Rockgruppe verwendete Ausschnitte aus Gemälde "Die Hölle" für Plattencover - Schulinspektoren erblickten "pornografische Szenen"

Warschau - Mit einem Album, das die "zehn Gebote" in moderner Weise vertont, wollte die polnische Rockgruppe Normalsi in diesem Jahr einen Preis für die besten Abiturienten im Land stiften. Doch die Musiker hatten die Rechnung ohne die staatlichen Schulinspektoren gemacht. In mehreren Städten dürfen die Alben nicht an Schulen verteilt werden, berichtete die Zeitung "Gazeta Wyborcza" am Dienstag. Grund ist offenbar das Plattencover, das Ausschnitte aus dem Gemälde "Die Hölle" von Hieronymus Bosch (um 1450 - 1516) zeigt.

"Auf dem Bild sind pornografische Szenen zu sehen", empörte sich etwa die Schulaufsicht im nordpolnischen Bydgoszcz über die Darstellung von nackten Sündern. "Das kann man der Jugend nicht geben", hieß es. (APA/dpa)

Link

Website von Normalsi
(samt dem inkriminierten Plattencover)
Share if you care.