Kadima-Vorsprung schrumpft

23. März 2006, 13:18
posten

Eine Woche vor Knesset-Wahl: Leichte Umfragegewinne für Arbeiterpartei

Tel Aviv - Eine Woche vor den Parlamentswahlen in Israel ist der Vorsprung der neuen Kadima-Partei des amtierenden Ministerpräsidenten Ehud Olmert geschrumpft. Mit der Aussicht auf 34 bis 36 der 120 Abgeordnetensitze in der neuen Knesset bleibe Kadima aber mit Abstand stärkste Partei, hieß es nach am Mittwoch veröffentlichten Meinungsumfragen. Die Arbeiterpartei unter Amir Peretz legte etwas zu und könnte auf 17 bis 19 Mandate kommen. Für den Likud-Block von Ex-Premier Benjamin Netanyahu wurden 14 Sitze ermittelt.

Kadima habe inzwischen einen Teil der Unterstützung verloren, die die Partei nach dem israelischen Angriff auf ein palästinensisches Gefängnis in Jericho gehabt habe, schrieb die "Jerusalem Post". Trotzdem habe die Partei mehrere Optionen für die Bildung einer Regierung, an der auch die verschiedenen kleineren Parteien beteiligt sein könnten, berichtete die Tageszeitung "Haaretz".

In Israel wird am 28. April ein neues Parlament gewählt.(APA/dpa)

Share if you care.