Unfall im Frühverkehr legte Südosttangente lahm

21. März 2006, 20:45
20 Postings

Blechschaden und mehr als zehn Kilometer Stau

Auf der Südosttangente (A23) ist es heute, Dienstag, früh vor dem Absbergtunnel zu einem folgenreichen Verkehrsunfall gekommen. Der Stau in Fahrtrichtung Süden erreichte laut ARBÖ eine Länge von mehr als zehn Kilometern.

Gegen 6.30 Uhr waren vier Fahrzeuge kollidiert. Nach ersten Angaben blieb es bei Blechschäden. Durch die Bergungsarbeiten musste aber die rechte Fahrspur gesperrt werden. Binnen weniger Minuten bildete sich im dichten Frühverkehr ein kilometerlanger Rückstau. Gegen 7.00 Uhr reichte er bis zum Knoten Kaisermühlen. (APA)

Share if you care.