Bundespräsident Fischer beim Präsidenten der Emirate

21. März 2006, 14:26
posten

Von Abu Dhabi weiter nach Dubai - Im Zeichen eines Baubooms

Dubai - Am zweiten Tag seines Aufenthalts in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) trifft Bundespräsident Heinz Fischer mit dem Staatsoberhaupt der VAE, dem Emir von Abu Dhabi, Scheich Khalifa bin Zayed al-Nahayan, sowie einer Reihe von Ministern der Emirate zusammen. Auch Gespräche mit dem Präsidenten der Handelskammer von Abu Dhabi sind geplant. Zwischen den Diplomatischen Akademien Österreichs und der Emirate soll ein Memorandum of Understanding unterzeichnet werden.

Am Nachmittag fährt der Bundespräsident nach Dubai weiter. Die Emirate stehen im Zeichen eines gewaltigen Baubooms, vor allem Dubai. Das Emirat setzt speziell auf den Ausbau seiner Freihandelszonen. Media City, Health Care City, Internet City und Knowledge Village entstehen neben der Jebel Ali Free Zone und sind für ausländische Unternehmen höchst attraktiv.

In den letzten 20 Jahren haben die VAE über 130 Mrd. Euro in Bau und Infrastruktur investiert - allein in Dubai läuft derzeit ein Projektvolumen im Umfang von 200 Mrd. Euro. (APA)

Share if you care.