Laura Tatulescu erhält ersten Uli Märkle-Preis

20. März 2006, 21:52
posten

Mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für Nachwuchs-Künstler der Wiener Staatsoper und/oder des Opernhauses Zürich

Wien - Laura Tatulescu erhält den erstmals vergebenen "Uli Märkle-Preis an der Wiener Staatsoper". Das teilte die Staatsoper in einer Aussendung mit. Die junge rumänische Sopranistin gehört seit der Saison 2005/2006 dem Ensemble der Wiener Staatsoper an. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde von Eleonore Märkle, der Witwe von Karajan-Berater Uli Märkle gestiftet, der wie Karajan stets darauf bedacht war, sich für junge Künstler und Künstlerinnen einzusetzen.

Die Auszeichnung wird an einen Nachwuchssänger bzw. eine Nachwuchssängerin der Wiener Staatsoper und/oder des Opernhauses Zürich vergeben, wobei dieser Preis auch geteilt werden kann. Das Preisgeld soll die Vertiefung und Perfektionierung der Gesangsausbildung ermöglichen. Die Nominierung des Preisträgers bzw. der Preisträgerin erfolgt in gemeinsamer Absprache zwischen Staatsopern-Direktor Ioan Holender, dem Intendanten de Zürcher Opernhauses, Alexander Pereira, und Eleonore Märkle. (APA)

Share if you care.