Im Sternzeichen: Bauer-Zwilling

20. März 2006, 20:34
posten

Roman Freigaßner lässt im Wege einer Text-Séance auf den "Wolfi" ein paar Dosen Gösser trinken

Zwischen dem Werk des Grazer Brachialdramatikers Wolfgang Bauer (gestorben 2005) und der kurrenten "Alternativkultur" gibt es genügend Überleitungsstellen. "Magic Wolfi" hat zwar definitiv nicht die Stromgitarre geschlagen, aber sich bereitwillig von allem infiltrieren lassen, was eine allerletzte Lockerung der Glieder wie des Geistes versprach: ein Zen-buddhistischer Spekulant mit dem Plunder psychophysikalischer Gewissheiten.

Roman Freigaßners Idee, im Wege einer Text-Séance auf den "Wolfi" ein paar Dosen Gösser trinken zu lassen, versöhnt zwar nicht mit der Unbedarftheit, mit der FM 4-Barde Gerald Votava als Alleinunterhalter (im Verein mit Drummer Rainer Binder-Krieglstein) in Ende. Sogar noch besser als alles gut!! über das Minenfeld eines großteils ungeborgenen Vermächtnisses stromert.

Aber gut macht das der Votava schon. Wäre Bauer ein Brigittenauer gewesen, hätte er ausgesehen wie ein Berliner Musiker um '93, er hätte wohl so räsoniert, gerockt und gemauschelt. Eine tolle Installation ist Erich Spergers Plunderbühne. Überhaupt: "Zur Dialektik g'hören scho immer zwa!" Einer davon - ist Votava. (poh/DER STANDARD, Printausgabe, 21.03.2006)

Rabenhof
3., Rabengasse 3
01/712 82 82
20 Uhr
  • "Hutsch dich!", hätte Wolfi Bauer vielleicht gesagt: Gerald Votava im Rabenhof.
    foto: rabenhof /rita newman

    "Hutsch dich!", hätte Wolfi Bauer vielleicht gesagt: Gerald Votava im Rabenhof.

Share if you care.