Tropfenballett, schallgesteuert

22. März 2006, 09:46
posten

Die Gewinnerin von "Design meets Sound" und ihr "Bombay Saphire im Lautsprecher"

Man könnte die Idee ja weiter spinnen - und für Susanne Schmids Entwurf praktische Anwendungsgebiete suchen. Etwa, indem man den Lautsprecher in jene hübschen Tischspringbrunnen einbaut, die es immer noch rund um den Wiener Mexikoplatz gibt: Statt mit harmlos plätschernden Brünnlein die Gäste zu öfteren Toilettegängen zu motivieren, könnte man so Wasserballett-Events veranstalten. Denn Schmid hat am Samstag im Wiener "Mumok" den Designwettbewerb "Design meets Sound" gewonnen. Ihr "Bombay Saphire im Lautsprecher" definiert "Sparkling Water" neu: Die Studentin der Angewandten versiegelte einen Lautsprecher wasserdicht, goss Sponsoren-Alk hinein und drehte die Musik auf: Es machte Bumm-Spritz-Bumm - und man sah, dass im Grunde sinnlose Promi-Events Bildungscharakter haben können.

Doch der Abend stand im Zeichen der Präsentation einer CD ("Inspired", Couch Records). Deshalb referierten keine klugen Phsyiker vor B- und C-Dabeis (u.a. Eva Fuchs, Martina Kaiser und Reinhard Jesionek) über die Übertragung von Druckwellen in Flüssigkeiten. Vielleicht ja auch, weil man das Bild der springenden Tropfen irgendwie kennt: Filmauskenner in der STANDARD-Redaktion erinnerte der Bass-Spritzer jedenfalls an jenen Trick, mit dem in "Godzilla" das Herannahen der Bestie an das Auto der Helden illustriert wird: Auf der Hutablage sprangen da zu jedem Stampf-Schritt die Tropfen: Die Effekttechniker hatten die Ablage durch eine (wasserdichte?) Lautsprechermembran ersetzt. Aber etwas anderes rein gegossen. (DER STANDARD-Printausgabe, 21.03.2006)

  • Alko-Pop. Oder: Der Bildungs- 
auftrag beim Promi-Event. Susanne Schmid demonstriert, dass man mit Druck in Flüssigkeiten Nano-Spring- 
fluten erzeugen kann.
    foto: jürgen hammerschmied

    Alko-Pop. Oder: Der Bildungs- auftrag beim Promi-Event. Susanne Schmid demonstriert, dass man mit Druck in Flüssigkeiten Nano-Spring- fluten erzeugen kann.

Share if you care.