Jenseits von Lars von Trier

20. März 2006, 18:47
posten

Gangsterepos in der Unterwelt Kopenhagens: Nicolas Winding Refns "Pusher II"

Dänemark gilt nicht zuletzt seit der Dogma-Bewegung als Filmland, das sich international erfolgreich zu vermarkten weiß. Die Diagonale hat nun ein kleines Programm erstellt, das über Lars von Trier und seine Getreuen noch hinausgeht.

Nicolas Winding Refns Pusher- Trilogie etwa, von der bedauerlicherweise nur Teil 2 läuft, ist als Gangsterepos in der Unterwelt Kopenhagens angelegt und vermag diversen Standardsituationen des Genres beträchtliche Reize abzugewinnen. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21.3.2006)

24. 3., 23.00, UCI Annenhof 7
  • Artikelbild
    foto: diagonale
Share if you care.