Rio-Derby endete in wilder Schlägerei

31. März 2006, 10:17
7 Postings

Bei der Partie zwischen Vasco da Gama und Flamengo Rio musste die Polizei auf dem Spielfeld Pfefferspray einsetzen

Rio de Janeiro - Das Stadtderby zwischen den brasilianischen Fußball-Spitzenklubs Vasco da Gama und Flamengo hat am Sonntag im legendären Maracana-Stadion in Rio de Janeiro in Ausschreitungen auf dem Spielfeld geendet. Die Polizei setzte nach dem 2:1-Sieg von Vasco da Gama Pfefferspray ein, um die in eine Massenschlägerei verwickelten Spieler voneinander zu trennen. Fernsehbilder zeigten auch einen Exekutiv-Beamten im Gerangel mit einem Spieler.

Bereits während der Partie waren nach einem hitzigen Zusammenstoß zweier Akteure der beiden Erzrivalen binnen weniger Sekunden Reporter, Fotografen, Polizisten, Sicherheitskräfte und Betreuer auf das Spielfeld gestürmt. Nachdem sich die Situation nach zwei Ausschlüssen vorerst beruhigt hatte, kam es mit Schlusspfiff erneut zu Ausschreitungen. Der Schiedsrichter wurde unter Polizeischutz aus dem Stadion geleitet. (APA/Reuters)

Share if you care.