Spektakulärer Tier-Diebstahl in britischem Zoo

27. März 2006, 13:36
posten

Die Täter entkamen mit einer ganzen Affenkolonie - Schwarzpinseläffchen gelten als vom Aussterben bedroht

London - Aus einem Zoo in England ist eine ganze Kolonie von seltenen Schwarzpinseläffchen gestohlen worden. Die elf Tiere - darunter auch zwei Babys von der Größe eines menschlichen Daumens - wurden aus einem Tierpark in der südwestenglischen Stadt Bratton Fleming entwendet, wie die britische Presse am Montag berichtete. Außerdem nahmen die unbekannten Diebe am Sonntag auch noch vier Paare Papageien und Kakadus mit.

Die Schwarzpinseläffchen (Callithrix penicillata) leben normalerweise im brasilianischen Amazonas-Gebiet und sind dort vom Aussterben bedroht. Der Zoo sorgt sich jetzt vor allem um die beiden Jungtiere, die erst vier Wochen alt sind. "Sie werden sterben, wenn man sich mit ihnen nicht auskennt", sagte ein Sprecher. Vermutet wird, dass die Tiere an Privatsammler verkauft werden sollen. Der Gesamtwert der Beute wird auf umgerechnet knapp 15.000 Euro geschätzt.

Kurz vor Weihnachten war aus einem englischen Zoo ein kleiner Pinguin gestohlen worden. Trotz einer hohen Belohnung auf seine Wiederbeschaffung tauchte das Tier nicht wieder auf. (APA/dpa)

Share if you care.