NBA: Miami derzeit nicht zu schlagen

21. März 2006, 11:31
posten

Die Heat feierten gegen die Knicks den 15. Sieg im 16. Spiel - Ronald Murray stahl Superstars die Show

New York - Die Miami Heat haben ihre Siegesserie in der NBA am Sonntag fortgesetzt. Der Tabellenzweite der Eastern Conference setzte sich nicht zuletzt dank 30 Punkten und 9 Assists von Dwyane Wade bei den New York Knicks 111:100 durch. Das Team aus Florida hat damit 15 seiner vergangenen 16 Spiele gewonnen.

Im Duell zwischen den Cleveland Cavaliers und den Los Angeles Lakers stahl Ronald Murray den Superstars LeBron James (29 Punkte für Cleveland) und Kobe Bryant (38 für L.A.) die Show. Murray scorte 14 seiner insgesamt 21 Zähler im Schlussviertel - inklusive dem entscheidenden Freiwurf zum 96:95-Sieg seiner Cavaliers 3,4 Sekunden vor Spielende. (APA)

Share if you care.