Telecom-Italia-Vizechef raste mit 311 Kilometern über Autobahn

29. März 2006, 10:17
1 Posting

357 Euro Bußgeld

Der Vizechef von Telecom Italia, Riccardo Ruggiero, ist mit einer Geschwindigkeit von 311 Stundenkilometern auf einer Autobahn im Norden Italiens erwischt worden. Als die Polizei ihn stoppte, sagte er den Beamten, er habe lediglich seinen neuen Porsche Carrera testen wollen, wie die italienische Tageszeitung "La Stampa" am Samstag berichtete.

Genützt hat ihm das nichts. Ruggiero muss sein Auto jetzt erst einmal stehen lassen: Die Verwaltungsbehörde knöpfte ihm 357 Euro Bußgeld ab und will ihm den Führerschein für ein bis drei Monate entziehen.(APA)

Share if you care.