Biathlon: Wilhelm vorzeitig Weltcupsiegerin

26. März 2006, 17:00
posten

Der Deutschen genügte ein zweiter Platz in Finnland - Poiree hielt mit Rang zwei Björndalen auf Distanz

Kontiolahti/Finnland - Die Deutsche Kati Wilhelm hat sich am Sonntag dank Rang zwei im Massenstart-Bewerb in Kontiolahti vorzeitig den Gesamtsieg im Biathlon-Weltcup gesichert. Drei Rennen vor Saisonende liegt die Olympiasiegerin uneinholbar 191 Punkte vor der Schwedin Anna Carin Olofsson in Führung. Für einen Sieg gibt es 50 Punkte. Den Tagessieg sicherte sich die Weißrussin Olena Subrilowa.

Bei den Herren baute der Franzose Raphael Poiree seine Weltcupführung dank Rang zwei aus, der Tages-Dritte Ole Einar Björndalen hat vor den drei Rennen am Holmenkollen am kommenden Wochenende 21 Punkte Rückstand. Der Pole Tomasz Sikora ließ sich mit nur einem Fehlschuss seinen ersten Saisonsieg nicht nehmen, er hatte 30,7 Sekunden Vorsprung auf Poiree (2 Strafrunden) und 38 auf Björndalen (4).

Der Steirer Christoph Sumann vergab im zweiten Liegend-Schießen seine Chance. Da verfehlte er drei Scheiben in Serie, ein gutes Stehend-Schießen verhalf dem Olympia-Neunten aber noch zu einer Verbesserung auf Endrang 13. (APA)

Ergebnisse der Massenstart-Bewerbe zum Biathlon-Weltcup in Kontiolahti am Sonntag:

  • Herren - 15 km Massenstart: 1. Tomasz Sikora (POL) 42:51,2 (1 Strafrunde) - 2. Raphael Poiree (FRA) 30,7 zurück (2) - 3. Ole Einar Björndalen (NOR) 38,0 (4) - 4. Andreas Birnbacher (GER) 46,4 (2) - 5. Alexander Wolf (GER) 1:15,7 (3) - 6. Sven Fischer (GER) 1:27,2 (5) - 7. Emil Svendsen (NOR) 1:32,9 (3) - 8. Michael Rösch (GER) 1:34,6 (5) - 9. Roman Dostal (CZE) 1:36,5 (4) - 10. Frode Andresen (NOR) 1:41,8 (5). weiter: 13. Christoph Sumann (AUT) 1:54,5 (5)

    Weltcup-Gesamtstand nach 23 von 26 Rennen: 1. Raphael Poiree (FRA) 683 - 2. Ole Einar Björndalen (NOR) 662 - 3. Sven Fischer (GER) 633 - 4. Michael Rösch (GER) 542 - 5. Halvard Hanevold (NOR) 537 - 6. Tomasz Sikora (POL) 506 - 7. Frode Andresen (NOR) 476 - 8. Michael Greis (GER) 470. weiter: 16. Christoph Sumann 311 - 29. Wolfgang Rottmann 159 - 39. Wolfgang Perner 87 - 41. Daniel Mesotitsch 79 - 45. Ludwig Gredler 71 - 58. Fritz Pinter (alle AUT) 44

    Weltcup Massenstart nach 4 von 5 Rennen: 1. Poiree 157 - 2. Björndalen 136 - 3. Sikora 133. weiter: 18. Sumann 62

  • Damen - 12,5 km Massenstart: 1. Olena Subrilowa (BLR) 42:38,2 (1) - 2. Kati Wilhelm (GER) 29,5 (3) - 3. Tadeja Brankovic (SLO) 40,8 (2) - 4. Sylvie Becaert (FRA) 44,7 (2) - 5. Christelle Gros (FRA) 46,8 (2) - 6. Andrea Henkel (GER) 47,5 (4) - 7. Katja Beer (GER) 48,7 (1) - 8. Anna Carin Olofsson (SWE) 1:01,9 (5)

    Weltcup-Gesamtstand nach 23 von 26 Rennen: 1. Kati Wilhelm (GER) 886 (Gesamtsiegerin) - 2. Anna Carin Olofsson (SWE) 695 - 3. Sandrine Bailly (FRA) 593 - 4. Martina Glagow (GER) 582 - 5. Uschi Disl (GER) 563 - 6. Swetlana Ischmuratowa (RUS) 492

    Share if you care.