Langlauf: Björgen und Angerer Weltcup-Gesamtsieger

19. März 2006, 11:09
posten

Norwegerin genügte Rang vier in Sapporo zum zweiten Gesamterfolg - Deutscher mit fünf Siegen vorzeitig erfolgreich

Sapporo - Die Skilanglauf-Weltcupsaison ist am Sonntag bei der WM-Generalprobe in Sapporo mit den Gesamtsiegen von Tobias Angerer und Marit Björgen zu Ende gegangen.

Der Deutsche, der zum Abschluss in der vom Schweden Mathias Fredriksson gewonnenen Doppelverfolgung Rang elf belegte, war bereits als Gesamtsieger (5 Saisonerfolge) festgestanden und trat die Nachfolge seiner Landsleute Rene Sommerfeldt und Axel Teichmann an. Der Norwegerin genügte Rang vier am Sonntag zur Wiederholung ihres Triumphs vom vergangenen Winter, die Kanadierin Beckie Scott lag nach ihrem Sieg im letzten Karriererennen 16 Punkte zurück. Björgen hatte sechs Rennsiege gefeiert.

Bestplatzierter Österreicher in der Gesamtwertung war der Seefelder Martin Tauber als 37. (145 Punkte), im Distanzweltcup klassierte sich Tauber an der 24. Stelle. (APA/dpa)

Ergebnisse der letzten Saisonrennen zum Skilanglauf-Weltcup in Sapporo am Sonntag und Weltcup-Endstände 2005/06:

  • Herren - Doppelverfolgung (15 km klassisch/15 km Skating): 1. Mathias Fredriksson (SWE) 1:16:45,4 - 2. Petter Northug (NOR) + 3,8 Sekunden - 3. Anders Södergren (SWE) 4,1 - 4. Andrus Veerpalu (EST) 11,8 - 5. Frode Estil (NOR) 44,6 - 6. Jens Arne Svartedal (NOR) 1:27,4 - 7. Geir Ludvig Aasen (NOR) 1:28,1 - 8. Valerio Checchi (ITA) 1:28,3; weiter: 11. Tobias Angerer (GER) 1:32,8. Kein Österreicher am Start.

    Weltcup-Gesamtwertung - Endstand nach 24 Rennen: 1. Tobias Angerer (GER) 829 - 2. Jens Arne Svartedal (NOR) 577 - 3. Tor Arne Hetland (NOR) 570 - 4. Björn Lind (SWE) 531 - 5. Vincent Vittoz (FRA) 502 - 6. Wassili Rotschew (RUS) 443 - 7. Thobias Fredriksson (SWE) 414 - 8. Anders Södergren (SWE) 392 - 9. Frode Estil (NOR) 373 - 10. Mathias Fredriksson (SWE) 368; weiter: 37. Martin Tauber 145 - 56. Christian Hoffmann 99 - 64. Michail Botwinow 81 - 85. Harald Wurm 50 - 92. Martin Stockinger 43 - 141. Thomas Stöggl 10 - 155. Jürgen Pinter 6 - 175. Johannes Eder (alle AUT) 2

  • Damen - Doppelverfolgung (7,5 km klassisch/7,5 km Skating): 1. Beckie Scott (CAN) 45:35,0 - 2. Kristin Steira (NOR) 1,8 zurück - 3. Evi Sachenbacher-Stehle (GER) 29,9 - 4. Marit Björgen (NOR) 42,3 - 5. Katerina Neumannova (CZE) 46,2 - 6. Valentina Schewtschenko (UKR) 53,6

    Weltcup-Gesamtwertung - Endstand nach 24 Rennen: 1. Marit Björgen (NOR) 1.036 - 2. Beckie Scott (CAN) 1.020 - 3. Julia Tschepalowa (RUS) 780 - 4. Evi Sachenbacher-Stehle (GER) 716 - 5. Katerina Neumannova (CZE) 655 - 6. Virpi Kuitunen (FIN) 636 - 7. Claudia Künzel (GER) 571 - 8. Hilde Pedersen (NOR) 557 - 9. Petra Majdic (SLO) 538 - 10. Sara Renner (CAN) 446

    Share if you care.