Malaysier küsste hochgiftige Schlange rekordverdächtige 51 mal

28. März 2006, 15:55
5 Postings

Die 4,6 Meter lange Königskobra wiegt zehn Kilogramm

Kuala Lumpur - In rekordverdächtiger Manier hat ein Mann in Malaysia eine hochgiftige Königskobra in nur drei Minuten und einer Sekunde 51 mal geküsst. Der frühere Angestellte eines Schlangenzuchtbetriebes habe sich für seinen waghalsigen Rekordversuch eine Zehn-Kilogramm-Kobra von 4,6 Metern Länge ausgesucht, berichtete die Tageszeitung "Sunday Star". Damit wolle Shahimi Abdul Hamid nun als Rekordhalter anerkannt werden.

Im September 1999 hatte der US-Bürger Gordon Cates elf Kobras geküsst. Wie lange er dafür brauchte, wurde nicht überliefert.

Cates hatte sich mit einer Eisenstange geschützt, wohingegen Shahimi nur seine bloßen Hände zur Hilfe nahm. Der Versuch solle die Betrachter davon überzeugen, dass es im Umgang mit Reptilien keine Schwierigkeiten gebe, wenn jemand über "ausreichende Kenntnisse" verfüge, sagte Shahimi. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.