Milosevic unter Linde im Garten der eigenen Villa beigesetzt

20. März 2006, 01:14
16 Postings

Abschiedbriefe der Gattin und des Sohnes bei Begräbnis in Heimatstdt Pozarevac verlesen

Pozarevac - Der frühere jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic ist am Samstagabend kurz vor 18.00 Uhr unter einer Linde im Garten seines Familienhauses in Pozarevac, seinem Geburtsort, beigesetzt worden. Der Beerdigung des vorigen Samstag im Gefängnis des UNO-Kriegsverbrechertribunals einem Herzinfarkt erlegenen Politikers wohnten etwa 50 Menschen, sozialistische und ultranationalistische Spitzenfunktionäre sowie einige wenige Auslandsgäste bei.

Die engsten Familienangehörigen waren nicht anwesend. Bevor der Sarg ins Grab gelegt wurde, wurden Abschiedbriefe des Sohnes Marko und der Gattin Mira Markovic verlesen. Die in Montenegro wohnende Tochter Marija hat sich von ihrem Vater nicht verabschiedet.

In seiner Heimatstadt wurden dem Haager Angeklagten hohe Ehren zuteil. Etwa 15.000 Menschen säumten die Straße, als der Sarg vorbeigefahren wurde und warfen rote Rosen. Die serbische Staatsflagge vor Milosevic' Villa wurde auf Halbmast gesenkt. In Pozarevac als einziger serbischen Stadt war am Samstag Trauertag. (APA)

Share if you care.