Meusburger siegt im Slalom

18. März 2006, 15:26
posten

Vorarlberger fuhr im zweiten Durchgang zu Gold: "Heute hat alles gepasst"

Paralympics: Meusburger holte drittes Turin-Gold für Österreich Vorarlberger gewann im Slalom (stehend)

Turin - Der Vorarlberger Robert Meusburger hat bei den IX. Paralympics in Turin am Samstag im Slalom der Herren (stehend) Gold gewonnen. In einer knappen Entscheidung distanzierte er nach zwei Läufen mit einer Gesamtzeit von 1:22,01 Minuten Thomas Pfyl um 0,29 Sekunden. Nach dem ersten Durchgang noch Zweiter hinter dem Schweizer, überholte Meusburger seinen Konkurrenten im zweiten Lauf.

"Ich bin natürlich sehr zufrieden, um Gold zu gewinnen, muss alles passen, das Material, die Technik. Heute hat alles gepasst", meinte ein glücklicher Sieger nach dem Rennen. Im Riesentorlauf am Donnerstag hatte Meusburger Bronze noch um sieben Hundertstel verpasst, Abfahrts- und RTL-Goldmedaillengewinner Gerd Schönfelder (GER) gewann Samstag Bronze. Walter Lackner, der am vergangenen Montag Gold im Super G (stehend) gewonnen hatte, schied hingegen aus.

Im Damenbewerb erreichte die Salzburgerin Danja Haslacher den elften Platz. Österreichs Team hat insgesamt bisher drei Goldmedaillen gewinnen können. (APA)

Share if you care.