Fernsehduell Berlusconi/Prodi ohne Auswirkungen auf Wahlumfragen

29. März 2006, 16:12
posten

Mitte-links-Bündnis 4,3 Prozentpunkte vor der regierenden Koalition

Rom - Das Fernsehduell zwischen dem italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi und seinem Herausforderer Romano Prodi hat offenbar keinem der beiden Rivalen entscheidend weitergeholfen. Prodis Mitte-links-Bündnis hatte einer am Freitag veröffentlichten Umfrage zufolge wie schon fünf Tage zuvor einen Vorsprung von 4,3 Prozentpunkten vor der regierenden Koalition.

Laut der Umfrage von IPR marketing für die Tageszeitung "Repubblica" erreichte Prodis Bündnis "Unione" gut drei Wochen vor der Wahl eine Zustimmung von 52 Prozent, Berlusconis "Haus der Freiheiten kam auf 47,7 Prozent. (Reuters)

Share if you care.