Im Waschsalon

30. August 2006, 10:44
posten

Eine Oase oder ein repräsentativer Salon soll es sein - Das wünscht sich die Mehrheit der Deutschen laut einer Umfrage

Hamburg - Mit ihrem Badezimmer sind viele Deutsche nicht mehr zufrieden. Jeder Zweite träumt von einem größeren Bad, das vor allem wohnlich sein muss. Nach einer GfK-Umfrage wollen rund elf Millionen BundesbürgerInnen bis 2007 ihr Bad renovieren.

Und mehr als die Hälfte der Befragten einer Online-Umfrage des Magazins "Häuser" von Gruner+Jahr gaben an, für sie sei das Bad einer der wichtigsten Räume der Wohnung. Es ist nicht mehr nur Nasszelle, sondern "Wasch-Salon" und Wellness-Oase. Mehr als 80 Prozent der UmfrageteilnehmerInnen möchten es genießen, sich lange im Badezimmer aufzuhalten und für 90 Prozent soll es vor allem wohnlich sein.

Entspannen und Erfrischen

Nach den Ergebnissen der Umfrage planen viele ArchitektInnen an den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen vorbei. Während 69 Prozent der Befragten sich beim Entspannen und Erfrischen bisher mit maximal neun Quadratmetern bescheiden müssen, würden 68 Prozent dafür zehn bis 17 Quadratmeter einplanen, wenn sie den Grundriss selbst bestimmen könnten.

Und der Trend zum Luxus macht auch vor der Badezimmertür nicht Halt: Eine separate Dusche wünschen sich 78, 1 Prozent, eine Duschsäule mit integrierten Seitenbrausen möchten 54,9 Prozent und auf einen Whirlpool stehen 46,7 Prozent. Jeweils 53 Prozent würden gern Badewanne und/oder Armaturen erneuern. Und immerhin 28 Prozent der Befragten wollen ihre Vorstellungen innerhalb der nächsten zwölf Monate in die Tat umsetzen. (red)

  • Beispiel CHROME3 Bad
    foto: standard

    Beispiel CHROME3 Bad

Share if you care.