Real bekommt einen Korb

31. März 2006, 10:17
8 Postings

Liverpool-Coach Benitez lehnte Angebot der Königlichen aus Madrid ab - Erfolgscoach möchte mit den Reds vorzeitig verlängern

London - Rafael Benitez, Trainer von Champions-League-Sieger Liverpool, hat nach eigenen Angaben dem spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid einen Korb gegeben. Der 46-jährige Spanier erklärte am Freitag, er habe das Angebot, Coach der "Königlichen" zu werden, abgelehnt. "Als Trainer musst du stolz sein, wenn so ein großer Verein wie Real Madrid mit dir über deine Zukunft spricht. Aber ich werde nächste Saison und hoffentlich noch eine lange Zeit hier sein", sagte Benitez.

Der Iberer verhandelt derzeit mit dem englischen Rekordmeister um eine vorzeitige Verlängerung seines ohnehin bis 2009 dotierten Vertrages. "Wir sind fast einig. Ich möchte hiermit alle Spekulationen beenden, indem ich erkläre, dass ich hier bleiben möchte und dass ich hier glücklich bin", meinte Benitez, der sich optimistisch zeigt, in den kommenden Jahren den finanziell übermächtig scheinenden aktuellen Meister und Spitzenreiter Chelsea zu überholen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rafeal Benitez geht nicht zum weißen Ballet, der Spanier möchte ein Red bleiben.

Share if you care.