Wieder Zwischenfall in AKW Temelin

19. März 2006, 17:38
posten

Problem in der Pumpe des Kühlsystems - Keine Radioaktivität freigesetzt

Temelin/Wien - Im südböhmischen Atomkraftwerk Temelin hat sich am Freitag ein Zwischenfall ereignet, der zur Abschaltung von Reaktorblock 1 geführt hat. Dies teilte der Sprecher des Umweltministeriums Daniel Kapp mit. Man sei von den tschechischen Behörden über eine Hotline informiert worden, dass es ein technisches Problem in der Pumpe des Kühlsystems gegeben habe.

Es sei zu "keiner radioaktiven Freisetzung oder Gefährdung" gekommen, sagte Kapp unter Berufung auf die Angaben aus Tschechien. Die Ursache werde untersucht und die tschechischen Behörden hätten einen Bericht an Österreich zugesagt. (APA)

Share if you care.