Vertrauensindex: Haider und Gehrer im Tief

17. März 2006, 18:36
13 Postings

Gusenbauer mit mehr Zuwächsen als Schüssel

Wien - Der erste APA/OGM-Vertrauensindex für Bundespolitiker im heurigen Wahljahr ist von Extremwerten gekennzeichnet. Bundespräsident Heinz Fischer erreicht mit plus 86 Prozent den höchsten jemals erhobenen Vertrauenswert. BZÖ-Chef Jörg Haider stellt am anderen Ende der Skala mit minus 70 Prozent einen negativen Rekordwert bei einem Bundespolitiker auf.

Haider tief im Minus

"Vertrauen Sie xy oder vertrauen sie xy nicht oder kennen Sie xy nicht", lautete die Frage von OGM in 500 Telefoninterviews am Montag dieser Woche. Aus den beiden Werten wird dann der Saldo gebildet, der für das Ranking herangezogen wird. 92 Prozent der Befragten vertrauen Fischer, nur sechs Prozent haben kein Vertrauen in den Bundespräsidenten - ergibt einen Vertrauenswert von plus 86. Bei Haider ist das Bild umgekehrt: 84 Prozent haben kein Vertrauen in den BZÖ-Spitzenpolitiker, nur 14 Prozent vertrauen ihm - ergibt als Saldo minus 70.

Regierung gewinnt an Vertrauen

Im Vergleich zur Befragung im Dezember 2005 konnten vor allem Regierungsmitglieder an Vertrauen zulegen: Wirtschaftsminister Martin Bartenstein (V) plus 15 Prozentpunkte, Außenministerin Ursula Plassnik (V) und Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat (V) jeweils plus 12 Punkte sowie Vizekanzler Hubert Gorbach (B) und Finanzminister Karl-Heinz Grasser (V) jeweils plus 8 Punkte. OGM-Experte Peter Hajek führt dies auf die verstärkte Medienpräsenz der Regierung im Zuge der EU-Präsidentschaft zurück. Die Präsidentschaft sei bisher auch "ohne große Schnitzer" verlaufen.

Gehrer fällt weiter

Völlig konträr ist die Situation für Bildungsministerin Elisabeth Gehrer (V): Im Vergleich zur Dezember-Umfrage hat sich ihre Vertrauenswert um 9 Prozentpunkte - weiter - verschlechtert. Sie liegt mit Minus 39 Prozent an drittletzter Stelle. Nur FPÖ-Chef Heinz Christian Strache (minus 47) und BZÖ-Chef Haider (minus 70) schneiden noch schlechter ab.

Strache hat sich nach Ansicht von Hajek "mit seinem Volksbegehren nicht rasend viel Vertrauen erworben". Und Haiders Haltung in der Ortstafelfrage werde zwar in Kärnten honoriert (beim Kärntner Vertrauensindex erhielt Haider einen Wert von plus 9 Prozent), nicht aber österreichweit.

Die drei anderen Parteichefs liegen klar im Plus-Bereich: Auf dem Vertrauensindex erreicht der Grüne Bundessprecher Alexander Van der Bellen plus 20 Prozent (plus 1 Prozentpunkt gegenüber Dezember 2005), ÖVP-Obmann Bundeskanzler Wolfgang Schüssel plus 16 (plus 2) und SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer plus 8 Prozent (plus 4). (APA)

Share if you care.