Seelischer Stress wirkt aufs Herz

18. März 2006, 16:00
posten

Anzeichen von Ischämie im Rahmen einer US-Studie

Washington - Mentaler Stress wirkt sich stärker auf das Herz aus als bekannt. Herzpatienten, die bei körperlicher Belastung keine Probleme haben, können einer US-Studie zufolge bei psychischem Stress Anzeichen von Ischämie zeigen, einer Minderdurchblutung des Herzmuskels. Ob diese für den Patienten unmerkliche Ischämie der Gesundheit schadet, ist allerdings nicht bekannt.

Die Mediziner der Universität von Florida in Gainesville untersuchten Menschen, die zwar an koronarer Herzerkrankung litten, aber bei körperlichem Stress etwa auf dem Laufband keine Zeichen von Ischämie zeigten. In der Studie sollten sich die Teilnehmer in eine psychisch belastende Situation versetzen und darauf mit einer Rede reagieren. Zwar fühlte keiner von ihnen dabei irgendwelche Beschwerden, aber Untersuchungen mit einem Kontrastmittel ergaben bei sechs Testpersonen Hinweise auf eine verringerte Durchblutung des Herzens, wie die Zeitschrift "Journal of the American College of Cardiology" berichtet.

Die Studie stützt die Vermutung, dass sich seelische Belastung anders auf den Organismus auswirkt als körperliche Belastung. Wichtig sei nun die Suche nach Möglichkeiten, wie Menschen Stress besser bewältigen könnten, sagt Untersuchungsleiter David Sheps. (APA/AP)

Share if you care.