Rudi Carrell rechnet mit seinem baldigen Tod

28. März 2006, 15:53
1 Posting

Krebskranker Showmaster gab bewegendes Interview

München - Showmaster-Legende Rudi Carrell rechnet mit seinem baldigen Tod. Er glaube nicht daran, den Rhododendron in seinem Garten seines Haus in Bremen in diesem Frühjahr noch blühen zu sehen, sagte der an Lungenkrebs erkrankte Carrell dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". "Ich habe mich mit einem Tod abgefunden."

Trauern über seinen Zustand wolle er aber nicht, obwohl es mit ihm "steil bergab geht", sagte der 71-Jährige. "Ich muss dankbar sein. Ich habe so ein tolles Leben gehabt." Besonders seine Entscheidung nach Deutschland zu gehen und nicht in seiner Heimat Holland zu bleiben sei goldrichtig gewesen. "Deutschland hat mir zehn Mal mehr gegeben, als ich mir je erhofft habe. Ich verdanke diesem wunderbaren Land mein Leben."

Die Ärzte hatten vor einem Jahr bei Carrell Lungenkrebs diagnostiziert. Seitdem wird er mit einer Chemotherapie behandelt. "Meine Chemotherapie wirkt palliativ, das heißt, die Ärzte haben versucht, mein Leben angenehm zu verlängern. Das ist gelungen, mehr darf und kann ich nicht erwarten", sagte Carrell. Der Niederländer war in den 70er Jahren mit "Am laufenden Band" einer der beliebtesten Fernseh-Entertainer Deutschlands. Später hatte er mit "Rudis Tagesshow", "Die verflixte 7" oder zuletzt "7 Tage - 7 Köpfe" weitere große Erfolge.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rudi Carrell

Share if you care.