Riegersburg: Mit Zigarette eingeschlafen - Oststeirer lebensgefährlich verletzt

17. März 2006, 20:15
posten

Glut hat Kleidung des Landwirtes in Brand gesetzt - Erst als er in Flammen stand, wachte der Mann auf

Graz - Weil er mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen ist, hat sich in der Nacht auf Freitag in Riegersburg (Bezirk Feldbach)ein 58 Jahre alter Landwirt lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Die Glut hat die Kleidung des Oststeirers in Brand gesetzt haben. Die Ehefrau, die von den Hilfeschreien ihres Mannes aufgewacht ist, verständigte die Einsatzkräfte. Der 58-Jährige wurde ins LKH Graz eingeliefert.

Gegen Mitternacht war der Landwirt aus Riegersburg (Bezirk Feldbach) alkoholisiert nach Hause gekommen und mit einer brennenden Zigarette in der Hand am Küchentisch eingeschlafen. Laut Polizei fiel dabei Glut auf die Oberkleidung des Oststeirers. Erst als er in Flammen stand, wachte der Mann auf. Er warf sich auf den Boden und versuchte das Feuer zu ersticken.

Der 58-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen, schweren Brandwunden und einer Rauchgasvergiftung ins LKH Graz auf die Intensivstation eingeliefert. (APA)

Share if you care.