Baby fast an Milchschnitte erstickt

17. März 2006, 20:15
1 Posting

Kleinkind in Oberösterreich wurde in Kinderklinik in Linz geflogen

Linz - Eine 31-jährige Mutter aus dem Bezirk Freistadt in Oberösterreich hat am Donnerstag ihren 16 Monate alten Sohn vor dem Erstickungstod retteten können. Das Kleinkind hatte sich, wie der orf.at berichtet an einer Michschitte verschluckt und einen Atemstillstand erlitten.

Der Kleine hat sich selbst ein Stück der Süßigkeit genommen und plötzlich keine Luft mehr. Dann stürzte und blieb regungslos liegen. Es gelang der Mutter das Kind zu reanimieren. Anschließend wurde der Kleine vom Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Untersuchung in die Kinderklinik in Linz geflogen.(APA)

Share if you care.