Hunderte Menschen demonstrieren gegen Landenteignungen

28. März 2006, 15:44
posten

Dorfbewohner in Nordchina: "Wir wollen überleben"

Xiditou - Hunderte Dorfbewohner haben am Donnerstag im Norden Chinas gegen Landenteignungen protestiert. Nach Angaben eines AFP-Korrespondenten versammelten sich rund 200 Demonstranten vor der Distriktverwaltung in Xiditou, 200 weitere protestierten vor einer Werft in Luxinhe. "Gebt uns unser Land zurück, wir wollen überleben", stand auf einem Spruchband. Die Demonstranten fühlten sich nach eigenen Angaben durch Äußerungen von Regierungschef Wen Jiabao ermutigt, der korrupten Beamten vorgeworfen hatte, Bauern ohne Entschädigung zu enteignen.

"Wir müssen die Rechte der Bauern respektieren", sagte Wen am Dienstag auf einer Pressekonferenz zum Ende des Nationalen Volkskongresses. Er reagierte damit auf soziale Unruhen und Proteste, die in den vergangenen Jahren unter der chinesischen Landbevölkerung massiv zugenommen hatten. Hintergrund sind vor allem gewaltsame Vertreibungen und Zwangsenteignungen durch korrupte Beamte. (APA)

Share if you care.