Hamas droht Fatah mit Abbruch der Koalitionsgespräche

17. März 2006, 11:23
posten

Notfalls Kabinett nur aus eigenen Politikern, Technokraten und Vertretern kleiner Parteien

Gaza - Die radikal-islamische Palästinenserorganisation Hamas hat angesichts stockender Verhandlungen mit einem Abbruch der Koalitionsgespräche und der Bildung einer Regierung ohne die Fatah gedroht. Notfalls werde Hamas ein Kabinett nur aus eigenen Politikern, Technokraten und Vertretern kleiner Parteien bilden, sagte Hamas-Sprecher Sami Abu Suhri am Donnerstag in Gaza. Seine Organisation wolle den anderen im Parlament vertreten Parteien noch am Donnerstag ein überarbeitetes Regierungsprogramm vorlegen und erwarte dann eine endgültige Antwort.

Nach ihrem Sieg bei der Parlamentswahl hielt die Hamas in ihrem zuletzt vorlegten Regierungsprogramm am bewaffneten Kampf gegen Israel fest. Dagegen wurden die wichtigsten bisher im Nahost-Konflikt ausgehandelten Abkommen nicht erwähnt. Der zur bisher regierenden Fatah gehörende Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas hatte den Auftrag zur Regierungsbildung an den Hamas-Führer Ismail Haniyeh an die Übernahme der Abkommen geknüpft. "Diese Abkommen beinhalten eine klare Anerkennung Israels, was wir völlig ablehnen", sagte Abu Suhri aber am Donnerstag. (APA/dpa)

Share if you care.