Fünfter Saisonsieg von Olofsson

28. März 2006, 11:35
posten

Biathlon:Olympiasiegerin gewann in Kontiolahti den Sprintbewerb - Deutsche Wilhelm verteidigte Weltcup­führung - Österreicher abgeschlagen

Kontiolahti - Schwedische Siege gab es am Donnerstag beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti. Olympiasiegerin Anna Karin Olofsson siegte im 7,5-km-Sprint der Damen und feierte ihren fünften Saisonerfolg vor der Weißrussin Olena Zubrilowa und der Slowenin Tadea Brankovic. Bei den Herren (10 km) gelang Carl Johan Bergman sein erster Weltcup-Sieg, die Österreicher landeten im geschlagenen Feld.

Bergman blieb fehlerfrei und verwies in 23:59,4 Minuten den Polen Tomas Sikora mit 6,5 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritter wurde der deutsche Olympiasieger Sven Fischer mit einem Fehlschuss. Der sechstplatzierte Franzose Raphael Poiree verteidigte seine Führung im Gesamtweltcup erfolgreich.

Als bester Österreicher kam Christoph Sumann mit zwei Strafrunden nach dem Stehend-Schießen und 1:26,9 Minuten Rückstand auf Platz 36, Simon Eder landete fehlerfrei auf Platz 40. (APA)

Ergebnisse vom Biathlon-Weltcup in Kontiolahti/Finnland:

  • Damen, 7,5 km Sprint: 1. Anna Carin Olofsson (SWE) 22:00,7 Minuten/0 Strafrunden - 2. Olena Zubrilowa (BLR) + 5,9 Sek./0 - 3. Tadeja Brankovic (SLO) 9,0/0 - 4. Magdalena Neuner (GER) 20,8/0 - 5. Jekaterina Iwanowa (BLR) 27,0/1 - 6. Kati Wilhelm (GER) 27,4/1

    Weltcup-Gesamtwertung nach 21 von 26 Rennen: 1. Wilhelm 794 Pkt. - 2. Olofsson 615 - 3. Sandrine Bailly (FRA) 590 - 4. Martina Glagow (GER) 552 - 5. Uschi Disl (GER) 517 - 6. Swetlana Ischmuratowa (RUS) 471

  • Herren - 10 km Sprint: 1. Carl-Johan Bergman (SWE) 23:52,9 Minuten/0 Strafrunden - 2. Tomasz Sikora (POL) + 6,5 Sek/0 - 3. Sven Fischer (GER) 12,5/1 - 4. Ricco Groß (GER) 14,8/1 - 5. Andreas Birnbacher (GER) 16,5/1 - 6. Raphael Poiree (FRA) 20,9/1 - 7. Michael Rösch (GER) 27,9/2 - 8. Sergej Roschkow (RUS) 31,0/0; weiter: 36. Christoph Sumann (AUT) 1:26,9/2 - 40. Simon Eder (AUT) 1:38,8/0 - 73. Fritz Pinter (AUT) 2:23,2/3 - 81. Ludwig Gredler (AUT) 2:52,6/6 - 88. Tobias Eberhard (AUT) 3:10,2/5

    Weltcup-Gesamtwertung nach 21 von 26 Rennen: 1. Poiree 591 Punkte - 2. Ole Einar Björndalen (NOR) 569 - 3. Fischer 559 - 4. Rösch 492 - 5. Halvard Hanevold (NOR) 489 - 6. Michael Greis (GER) 470; weiter: 17. Sumann 276 - 29. Wolfgang Rottmann (AUT) 159 - 39. Wolfgang Perner (AUT) 87

    Share if you care.