Klasnic kümmert sich nun auch um Priesterausbildung

20. März 2006, 17:33
18 Postings

Weiteres Ehrenamt für ehemalige steirische Landeshauptfrau - Tritt in Diözese Graz-Seckau Nachfolge von Josef Riegler an

Graz - Die frühere steirische Landeshauptfrau Waltraud Klasnic übernimmt ein weiteres Ehrenamt: Wie die Diözese Graz-Seckau am Donnerstag mitteilte, wurde sie zur Vorsitzenden des Vereins "Freunde des Priesterseminars" gewählt. Sie folgt in dieser Funktion Alt-Parteiobmann Vizekanzler Josef Riegler nach.

Riegler-Nachfolge

Der 1992 gegründete Verein und seit Beginn von Riegler geführte Verein engagierte sich vor allem bei der Finanzierung der Renovierungsarbeiten des historisch bedeutenden Grazer Priesterseminars und dessen Einrichtung als zeitgemäßen Ort der Priesterausbildung. Außerdem widmet sich der Verein der Förderung von geistlichen Berufen.

Zukunftsfonds

Bereits im Jänner hat die frühere steirische Landeshauptfrau, die am kommenden Samstag die Führung der steirischen Volkspartei an Hermann Schützenhöfer weitergeben wird, den Vorsitz des Zukunftsfonds der Republik Österreich übernommen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Waltraud Klasnic ist künftig auch für die Ausbildung von Priestern zuständig

Share if you care.