Erster Fall in Birma bestätigt

17. März 2006, 16:12
posten

Infektion wurde nicht wie befürchtet verschwiegen

Bangkok - Die UN-Welternährungsorganisation (FAO) hat am Donnerstag den ersten Fall von Vogelgrippe in Birma (Myanmar) bestätigt. Tests in einem unabhängigen Labor in Bangkok seien positiv ausgefallen.

Die Militärregierung des asiatischen Landes hatte am Montag eine Infektion von Hühnern mit dem besonders aggressiven Virusstrang H5N1 gemeldet. Mehr als 100 Hühner waren in einem Betrieb in der Mitte des Landes gestorben.

Die FAO hatte sich erfreut über die Zusammenarbeit mit Birmas Regierung gezeigt, nachdem internationale Experten befürchteten, dass das abgeschottete Land Infektionen verschweigen könnte. Die Militärregierung in Birma ist seit einem Putsch im Jahr 1962 an der Macht. (APA/ Reuters)

Share if you care.