Franzosen laut Umfrage für EU-Verfassung

16. März 2006, 12:31
35 Postings

Nur zwölf Prozent der Befragten lehnen Entwurf grundsätzlich ab

Paris - Zehn Monate nach dem 'Nein' der Franzosen zur EU-Verfassung hat sich die Einstellung im Land zu Gunsten der Europäischen Union verschoben: In einer jüngsten Umfrage lehnten nur noch zwölf Prozent eine Verfassung grundsätzlich ab. 39 Prozent der 2001 Befragten sprachen sich für einen neuen Entwurf aus, während 35 Prozent den existierenden Entwurf für eine gute Basis halten. Das Scheitern des Verfassungsreferendums am 29. Mai 2005 und das 'Nein' der Niederländer wenige Tage später hatte die EU in eine Krise gestürzt.

In der Ende Jänner erhobenen Studie im Auftrag Brüssels erklärten sechs von zehn Befragten, sie fühlten sich zugleich als Franzosen und als Europäer. Für 66 Prozent besitzen die EU-Staaten gemeinsame Werte, die sie von anderen Ländern der Welt unterscheiden. 75 Prozent der Menschen in Frankreich halten es für gut, dass ihr Land Mitglied der EU ist. Im Lager derjenigen, die die Verfassung ablehnten, waren immerhin 58 Prozent dieser Meinung.(APA/AP)

Share if you care.