Alte Meister: Schiller und Mozart

16. März 2006, 19:42
posten

Ob sich auch Fiona Swarovski den "nicht schweren Multiple-Choice-Fragen" stellen wird, ist offen

Hat da jemand geglaubt, dass der WAM-Wahnsinn nicht weiter steigerbar ist? Pech gehabt - denn so eine Rechnung sollte man nie machen, ohne die wackeren Bewohner des Planeten Lugner miteinzubeziehen: Jeannine Schiller feiert nämlich ihren Geburtstag - und dazu auch den des heuer nur geringfügig omnipräsenteren Jubilars.

Dafür hat sich Friedrich Schiller (der für seinen Namen ja wirklich nix kann) etwas einfallen lassen - und bittet (eh klar: im Marchfelderhof) zum "Wolfgang-Amadeus-contra-Jeannine-Quiz" - inklusive WAM-Gesang, M.-Kugeln und Sch.-Locken. Ob sich auch Fiona Swarovski den "nicht schweren Multiple-Choice-Fragen" (J. Schiller) stellen wird, ist offen - in jedem Fall beteuert Schiller gegenüber dem STANDARD aber, "dass Idee und Foto im Oktober entstanden sind - wir haben geglaubt, dass bis zum Frühjahr der Rummel wieder vorbei ist." (rott,DERSTANDARD, Printausgabe 16.3.2006)

Share if you care.