Pavarotti wegen Wirbelsäule ins Spital eingeliefert

19. März 2006, 19:53
posten

Tenor muss nun mindestens zwei Monate lang pausieren - Tournee verschoben

Rom/New York - Italiens Startenor Luciano Pavarotti ist wegen schmerzhafter Probleme mit der Wirbelsäule in New York ins Spital eingeliefert worden. "Big Luciano" neben seiner Tournee durch Südamerika zahlreiche Auftritte verschieben.

Pavarotti wollte auch am kommenden Samstag in Brasilien auftreten. Geplant war am kommenden Samstag ein Gratiskonzert mit dem Sänger Roberto Carlos in Brasilien. Danach waren Auftritte in Argentinien und Chile geplant.

Nach Angaben eines Sprechers von Pavarotti wird der Tenor mindestens zwei Monate lang pausieren müssen. Im vergangenen Jahr hat sich der 70-jährige Tenor bereits einer Rückenoperation in New York unterzogen. (APA)

Share if you care.