Lesung: Tote auf Reisen

15. März 2006, 16:34
posten

Wolfgang Bahr liest am 17. März im Kulturkabinett aus seinem neuen Buch, einem "makabren Reisebegleiter"

Wien - Der Totenkult treibt oft skurrile Blüten. Die Ausprägungen dieses Kults der Hinterbliebenen sind vielfältig. Eine davon ist Transport der Leiche vom Ort des Hinscheidens zu einem Ort, der als letzte Ruhestätte auserkoren wurde. Was es damit auf sich hat, kann man am 17. März im Kulturkabinett in Wien-Floridsdorf erfahren, wenn Wolfgang Bahr aus seinem neuen Buch "Tote auf Reisen - Ein makabrer Reisebegleiter" liest. Der Autor schlägt seine Haken quer durch die Geschichte, wartet mit einer Fülle außergewöhnlicher Beispiele auf und präsentiert spannenden Fakten rund um die letzte "Heimkehr" interessanter und prominenter Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Gesellschaft. (red)
Link

Kulturverein Transdanubien

Kulturkabinett
Freiligrathplatz 6
1210 Wien
Tel. 01/270 79 17
17.3., 19.30 Uhr
Eintritt: 11 Euro
Share if you care.