Duell der Weltmeister?

26. März 2006, 15:58
posten

Rossi fordert Alonso zum High-Speed-Vergleich in drei Klassen auf - Probleme für MotoGP-Champion vor Saisonstart in Jerez

London - MotoGP-Champion Valentino Rossi hat Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso zum High-Speed Duell gefordert. Der 24-jährige Renault-Pilot Alonso zeigte sich erst vergangenes Monat im Gegensatz zu Ex-Weltmeister Michael Schumacher wenig beeindruckt von Rossis Formel-1-Testzeiten bei Ferrari und meinte, ein Wechsel auf vier Räder würde dem Italiener schwer fallen. "Er könnte vielleicht Fünfter werden oder sogar einmal einen Podiumsplatz schaffen, aber das würde ich mit etwas Übung auch mit einem Motorrad zusammenbringen."

Diese Aussage stieß Rossi, der zuletzt fünf Mal die Königsklasse der Motorräder für sich entschied, böse auf und er fordert Alonso in den am Mittwoch erschienenen "Motorcycle News" nun prompt zum Duell auf. "Wenn Alonso das wirklich glaubt, sollten wir das machen. Ich denke wir fahren mit einen Formel 1 Auto, einem World Rally Auto und einem MotoGP Motorrad und addieren dann die Zeiten, um herauszufinden, wer wirklich der Schnellste ist."

Derzeit plagen den 27-jährigen Rossi allerdings weitaus größere Probleme, denn bei den Vorbereitungen für das erste MotoGP Rennen dieser Saison in Jerez gibt es massive Schwierigkeiten. "Den ganzen Winter waren wir schnell und jetzt hinken wir plötzlich hinterher. Wir kämpfen mit zu starken Vibrationen am Motorrad und haben echt schon alles probiert. Bisher allerdings ohne Erfolg." (APA/AP/Reuters)

Share if you care.