Grazerin fügte Ex-Mann Bauchstich zu

16. März 2006, 09:09
posten

Paar stritt vermutlich um Geld für Drogen - 46-Jähriger notoperiert

Graz - Am Dienstagabend verletzte eine 37 Jahre alte Frau ihren 46-jährigen Ex-Mann mit einem Messerstich in den Bauch. Nach Angaben der Polizei von Mittwoch dürfte es sich um einen Streit um Geld gehandelt haben. Das Paar, das seit der Scheidung wieder zusammenlebt, befindet sich in einem Drogenentzugsprogramm. Der Mann wurde mit einem Bauchstich ins LKH Graz eingeliefert und notoperiert. Die Grazerin wurde festgenommen.

Es hätte eine Auseinandersetzung gegeben, erzählte die gelernte Tierpflegerin. Sie hätten geschrien, einander geohrfeigt und an den Haaren gezogen und plötzlich habe sie ein Klappmesser in der Hand gehabt, erklärte die 37-Jährige gegenüber der Polizei. Der schwer verletzte 46-jährige wurde in das LKH Graz eingeliefert. Er befand sich Mittwochvormittag noch auf der Intensivstation. (APA)

Share if you care.