Hansdampf in allen Genre-Gassen

14. März 2006, 19:32
1 Posting

Der Innsbrucker Musiker Hans Platzgumer spielt im Salzburger Künstlerhaus

Der Innsbrucker Musiker Hans Platzgumer gehört zu den umtriebigsten seiner Zunft. Allein die Labels, auf denen er schon veröffentlicht hat (Rough Trade, Sympathy For The Record Industry, Thrill Jockey, Sub Up, Matador, Roughneck, Disko B, Domino, Klein oder Cheap), belegen seine stilistische Bandbreite von Hardcore über Rock und Pop bis Techno und TripHop. Für gewöhnlich beschäftigt er sich mit mehreren Projekten zugleich: derzeit vorwiegend Queen Of Japan, e:gum, Convertible, Filmsoundtracks und Hörspielen. Im Rahmen des Basics-Festivals gastiert der 36-jährige Soundforscher heute mit hp.stonji beim "The Klub" von Galerie 5020 und Kunstverein.

Seit 2003 tüftelt Platzgumer gemeinsam mit dem Deutschen Jens Döring an innovativer elektronischer Musik. Zwei Maxi-Singles und ein Album auf dem Schweizer Label Spezialmaterial liegen bereits vor, demnächst erscheint die neue CD "Syntonum": Als deren Basis dient ein analoger Sound (Quetschn oder Gitarre), der dann im Computer digital bearbeitet worden ist. (dog/DER STANDARD, Printausgabe, 15.03.2006)

Künstlerhaus
5020 Salzburg
Hellbrunner Straße 3
0662/84 22 94
Mi., 15.3., 22 Uhr

heimelektro-ulm.de
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.