Teheran beschließt Budget zur Vereitlung von "US-Einmischung"

22. März 2006, 07:45
2 Postings

11,3 Millionen Euro für Verhinderung einer "Verschwörung der Vereinigten Staaten gegen die islamische Republik"

Teheran - Das iranische Parlament hat für die Abwehr einer "US-Einmischung" ein Budget von umgerechnet knapp 11,3 Millionen Euro beschlossen. Der Betrag kann von der iranischen Regierung eingesetzt werden, um eine "Verschwörung der Vereinigten Staaten gegen die islamische Republik" zu vereiteln, wie die Zeitungen in Teheran am Dienstag berichteten. Die Mittel sollen auch dazu verwendet werden, Klagen gegen Washington vor internationalen Instanzen vorzubringen und die öffentliche Meinung vor einer "kulturellen Aggression" der USA zu schützen.

Das iranische Außenministerium hatte am Montag laut der Agentur Isna die Absicht der US-Regierung kritisiert, einen Budgetposten für die Demokratisierung des Iran zu beschließen. Dadurch würden frühere Abkommen verletzt. US-Außenministerin Condoleezza Rice hatte im Februar beim US-Kongress umgerechnet 62,7 Millionen Euro für die Demokratisierung des Iran beantragt. Das Geld soll vor allem in Radio- und Fernsehprogramme auf Persisch fließen. (APA)

Share if you care.