Umfrage: 32 Prozent sehen Nutzen für Nationalratswahl

20. März 2006, 17:32
4 Postings

27 Prozent erwarten FPÖ-Einzug ins Parlament - 93 Prozent glauben an keine Wiedervereinigung mit BZÖ

Wien - Das FPÖ-Volksbegehren gegen den EU-Beitritt der Türkei wird nach Meinung von 32 Prozent der Befragten der Freiheitlichen Partei auch bei den Nationalratswahlen im Herbst nützen. Laut einer von der Fernsehsendung "Report" des ORF in Auftrag gegebenen OGM-Umfrage sehen nur zwölf Prozent einen Schaden für die FPÖ.

Zu den Chancen auf einen Einzug ins Parlament befragt, meinten 27 Prozent, dass die FPÖ dies schaffen könnte. Nur zehn Prozent der 500 Befragten nehmen dies vom BZÖ an. Und 45 Prozent glauben, dass weder FPÖ noch BZÖ in der kommenden Legislaturperiode im Hohen Haus vertreten sein werden.

Eindeutig fällt das Nein auf die Frage nach einer möglichen Wiedervereinigung von FPÖ und BZÖ vor den Nationalratswahlen aus. 93 Prozent glauben nicht, dass die beiden verfeindeten Lager wieder zusammen kommen. Nur drei Prozent erwarten sich eine solche Wiedervereinigung. (APA)

Share if you care.