Ultra-Weitwinkel-Projektor liefert großes Bild in kleinen Räumen

21. März 2006, 12:01
posten

Beamer benötig nur 50 Zentimeter Abstand zur Leinwand

Toshiba präsentiert auf der CeBIT mit den Beamern ET10 und ET20 zwei Super-Close-Projection-Modelle, die aufgrund des eingesetzten Weitwinkelobjektivs für besonders geringe Projektionsabstände geeignet sind. Bei einer Distanz von nur 50 Zentimeter zur Leinwand erhält man ein Bild von nahezu 1,30 Meter Bilddiagonale.

Features

Bei einem Projektionsabstand von 1,60 Meter ergibt sich sogar eine Bildflächendiagonale von 2,90 Meter. Die Auflösung der Geräte beträgt 854 x 480 Pixel im 16:9-Format bei einem Kontrastverhältnis von 2000:1. Die neuen Projektoren könnten auf einfachste Weise installiert werden und seien damit ideal für Nutzer geeignet, die aus Platzgründen auf eine feste Installation verzichten müssen. "So bekommen Heimkinofans auch in beengten Räumen große und scharfe Bilder", meinte Toshiba-Sprecher Sebastian Wiedenbusch gegenüber pressetext.

Connection

Die neuen Modelle sind mit einer HDMI-Schnittstelle ausgestattet, S-Video und FBAS-Eingänge runden die Anschlussvielfalt ab. Alle Anschlüsse befinden sich auf der Vorderseite der Geräte. Die Modelle liefern zudem 5.1-Audiogenuss. Der ET20 verfügt zusätzlich noch über einen eingebauten DVD-Player. Die beiden Modelle sollen laut Toshiba ab April im Handel erhältlich sein. Für den ET10 werden 1.499 Euro fällig, während sein großer Bruder für rund 1.699 Euro zu haben ist, so Wiedenbusch. (pte)

Link

Toshiba

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.