Blaubart, Hoffnung der Frauen

14. März 2006, 13:36
posten

Gastspiel Schauspielschule Krauss im Theater Spielraum

"Blaubart - Hoffnung der Frauen" von Dea Loher, gespielt von den Schauspielschülerinnen des dritten Jahrgangs der Schauspielschule Krauss: Julian Friedrichs, Veronika Schmidinger, Elisabeth Pink, Jennifer Newrkla und Iris Stromberger (Regie: Ludwig Kaschke), ist im Theater Spielraum zu sehen.

Zum Inhalt

Sieben Frauen lieben Heinrich Blaubart, einen mittelmäßigen Mann, "über die Maßen", aber er weiß nicht, was das heißt. Die Frauen konfrontieren ihn mit ihren verschiedenen Vorstellungen von der Liebe und überfordern ihn damit. Jede Begegnung endet mit dem Tod, mit der "Erlösung". Die Letzte, die er nicht erlösen kann, tötet ihn. Sie tötet damit auch ihre Liebe sowie das Verlangen danach und sie erlöst Blaubart von seinem Dasein als Hoffnungsträger. Dea Loher zeigt in dieser Groteske der unerfüllten Sehnsüchte, dass der Wille dem anderen die eigene Liebe aufzwingen zu wollen, verhängnisvoll ist. Sie verzichtet auf jede Schuldzuweisung. Sie erklärt nicht, sie wertet nicht. Sie spielt ironisch, absurd und widersprüchlich mit literarischen Vorgaben.

Karten: Euro 16,- , Clubs/SeniorInnen 14,-/Schüler-/StudenInnen 10,-, SchülerInnen-Gruppen 8,50. (red)

24. + 25.03.2006
20:00
Theater Spielraum
Kaiserstraße 46
1070 Wien
T:01/713 04 60-60
Spielraum
Share if you care.