Wärmster Winter in Kanada seit nationalem Aufzeichnungsbeginn

12. Juli 2006, 14:25
posten

Temperaturen liegen um 3,9 Grad Celsius über normal - Sechs von zehn Rekordjahren im letzten Jahrzehnt

Montréal - Während die Menschen in Österreich vor Kälte schlottern, erlebt Kanada den wärmsten Winter seit Aufzeichnungsbeginn. Um 3,9 Grad Celsius liegen die Temperaturen über normal", hieß es am Montag auf der Internetseite des kanadischen Wetterdienstes. Damit sei dieser Winter der wärmste seit 1948; damals begannen die regelmäßigen nationalen Messungen.

Sechs von zehn Rekorden im letzten Jahrzehnt

Sechs der zehn Winterwärmerekorde in Kanada wurden im vergangenen Jahrzehnt aufgestellt. Es werde auch in Zukunft kalte Winter geben, aber immer seltener, sagte der Meteorologe Rene Heroux. In allen kanadischen Regionen herrschten Temperaturen von mindestens zwei Grad Celsius über den zu dieser Jahreszeit üblichen Werten. Besonders warm ist es den Angaben zufolge in den Provinzen Alberta und Saskatchewan sowie in den Northwest Territories. (APA)

Share if you care.