Alpine akquiriert international Bauaufträge

30. März 2006, 19:41
posten

Tunnelbau in China, Metroerweiterung in Griechenland und ein Straßenbau-Projekt belaufen sich auf gesamt rund 346 Millionen Euro

Salzburg - Der Salzburger Baukonzern Alpine setzt seinen Erfolgskurs weiter fort. In den vergangenen Wochen konnten einige internationale Großprojekte unterzeichnet werden. Das Unternehmen akquirierte Bauaufträge um rund 346 Mio. Euro, teilte Alpine am Dienstag in einer Aussendung mit.

Alpine bekam einen Auftrag in China: Der 25 Kilometer lange Pinglu Tunnel in der Provinz Shanxi wird nur von einer Seite mit einer Tunnelbohrmaschine aufgefahren. Das Bauvolumen wird mit 47 Mio. Euro angegeben. Bis Februar 2009 soll die mit Betonfertigteilen ausgekleidete Tunnelröhre, die zur Wasserüberleitung des Gelben Flusses dienen wird, mit einem Durchmesser von 4,8 Metern fertig gestellt werden. Dann werden die Provinzstädte Pinglu, Shuozhou und Datong, die zu den wasserarmen Regionen zählen, durch den Tunnel mit Wasser versorgt werden können. Dieses Projekt wird einen wesentlichen Baustein zur weiteren wirtschaftlichen Entwicklung der Region darstellen.

Großprojekt in Griechenland

Ein weiteres Großprojekt wurde vor wenigen Tagen in Griechenland unterzeichnet. Alpine erhielt den Auftrag zur Erweiterung der Athener Metro. "Das Athener U-Bahn-Projekt umfasst den Bau eines 1,3 Kilometer langen Tunnels, eine unterirdische Haltestelle, mehrere Belüftungsschächte und ein ebenfalls unterirdisches Depot für 14 Zuggarnituren", erklärte Siegfried Müller, Geschäftsführer der Alpine Mayreder Bau GmbH. Der Auftrag wird von Alpine federführend in einem Joint Venture mit zwei griechischen und einem amerikanischen Partner abgewickelt. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 226 Mio. Euro. Die Bauzeit beträgt 37 Monate.

Weiterer Großauftrag

Darüber hinaus konnte in Griechenland ein weiterer Großauftrag akquiriert werden. Das 30 Kilometer lange Straßen-Bauprojekt "Derveni-Lachanas" im Norden Griechenlands wurde ebenfalls gegen große lokale und internationale Konkurrenz unterzeichnet. Das Auftragsvolumen beträgt 73 Mio. Euro, die Bauzeit 33 Monate.

Der Alpine Konzern ist weltweit tätig. Mit einem Umsatz von knapp 2 Mrd. Euro und rund 9.000 Mitarbeitern ist Alpine der zweitgrößte Baukonzern Österreichs. In den letzten sechs Jahren konnte der Konzern seine Bauleistungen mehr als verdoppeln, die Finanzierung erfolgte aus der Ertragskraft des Unternehmens. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.