Erneut leichtes Erdbeben in der Steiermark

15. März 2006, 09:20
posten

Beben der Stärke 2,2 - Keine Schäden

Am Montagabend ereignete sich um 19.32 Uhr in der Obersteiermark ein leichtes Erdbeben der Stärke 2,2. Laut Österreichischem Erdbebendienst lag das Epizentrum bei Unzmarkt und wurde vereinzelt schwach verspürt. Mit Schäden an Gebäuden ist bei dieser Stärke nicht zu rechnen.

Bereits am 25. Februar kam es zu einem leichtem Erdbeben in der Obersteiermark. Das damals Raum Judenburg festgestellte Beben hatte die Richter-Magnitude von 3,1 erreicht und war deutlich spürbar gewesen. (APA)

Share if you care.