USA wollen Dokumente der Saddam-Regierung veröffentlichen

17. März 2006, 13:41
3 Postings

48.000 Kisten mit Aufzeichnungen von Gesprächen und andere Dokumente sollen zugänglich gemacht werden

Washington - Die USA haben die Veröffentlichung von zehntausenden Dokumenten der gestürzten irakischen Regierung unter Saddam Hussein angekündigt. Etwa 48.000 Kisten mit hunderten Aufzeichnungen von Gesprächen und andere Dokumente sollten zugänglich gemacht werden, sagte eine Sprecherin des US-Geheimdienstchefs John Negroponte am Montag. An vielen der Gespräche sei auch Saddam selbst beteiligt gewesen. Der Geheimdienst CIA habe das in Katar gelagerte Material bereits gesichtet. Die USA waren 2003 in den Irak einmarschiert und hatten Saddam Husseins Regierung gestürzt. (APA/Reuters)
Share if you care.