Tod von zwei Briten auf Kreta offenbar geklärt

15. März 2006, 09:13
posten

Sohn des Paares festgenommen

Athen/Chania - Der Kriminalfall um den mysteriösen Tod eines britischen Ehepaares auf der griechischen Mittelmeerinsel Kreta ist vermutlich geklärt. Wie das griechische Fernsehen am Montagabend berichtete, hat die Polizei den 32-jährigen Sohn des Ehepaares festgenommen. Er habe sich während der mehrstündigen Befragungen in Widersprüche verwickelt, hieß es.

Am Sonntag hatte die Polizei einen 53-jährigen Mann und dessen 52-jährige Ehefrau tot in ihrem zweistöckigen Haus entdeckt. Die beiden Briten waren erdrosselt. Zudem war der Mann vor seinem Tod gefesselt und am Kopf verletzt worden. Der Safe der Wohnung habe offen gestanden, doch habe es keine Einbruchsspuren gegeben.

Das Verbrechen hatte zunächst der 32-jährige Sohn des Ehepaares entdeckt. Er habe im oberen Stockwerk des Hauses geschlafen und nichts vom Geschehen im Erdgeschoss bemerkt, sagte er der Polizei. Das Paar hatte vor wenigen Monaten ein Andenkengeschäft in der Ortschaft Almyrida bei der Hafenstadt Chania eröffnet. (APA/dpa)

Share if you care.