Salzburg: Zwölfjährige stürzte aus Fenster der Schulklasse

15. März 2006, 09:13
posten

Sechs-Meter-Sturz endete relativ glimpflich - Beim Öffnen des Fensters Gleichgewicht verloren

Zum Glück relativ glimpflich endete am Montagvormittag für eine zwölfjährige Schülerin in Saalfelden im Salzburger Pinzgau ein Sechs-Meter-Sturz aus dem Fenster einer Schulklasse. Das Mädchen landete nämlich auf einem Schneehaufen, so dass der Aufprall deutlich gedämpft wurde. Es erlitt einen Bruch der rechten Hand und Abschürfungen, teilte die Polizei am Nachmittag in einer Aussendung mit.

Die Zwölfjährige war kurz vor 10.30 Uhr auf das Fensterbrett in der Schulklasse des Bundesgymnasiums HIB Saalfelden gestiegen. Sie öffnete das Fenster und ließ den Griff los, um das Fenster nach innen zu schwenken. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte in die Tiefe. (APA)

Share if you care.