OMV: Analysten rechnen mit Gewinn-Verdoppelung

14. März 2006, 13:21
posten

Umsatz 2005 soll nach Expertenmeinung bei rund 16,2 Milliarden Euro liegen - EBIT-Steigerung von über 120 Prozent

Wien - Die Aktienexperten heimischer Finanzinstitute erwarten für die am Dienstag anstehende Vorlage der Geschäftsergebnisse 2005 des heimischen Öl- und Gaskonzerns OMV neuerlich Rekordzahlen inklusive einer Verdopplung des Nettogewinns. Im Durchschnitt ihrer Prognosen gehen die Analysten von einer Steigerung des OMV-Nettogewinns im Vergleich zum Jahr 2004 um 98,4 Prozent auf 1.274,0 Millionen Euro aus.

Beim Umsatz sehen die Wertpapierspezialisten der Raiffeisen Centrobank (RCB), der Bank Austria (BA-CA) und der Erste Bank im Durchschnitt ein Ergebnis in Höhe von 16.174,9 Mrd. Euro, ein Plus von 63,7 Prozent gegenüber 2004. Das berichtigte Betriebsergebnis (reported EBIT) prognostizierten die Experten im Mittel mit 2.061,8 Millionen Euro. Dies würde eine Steigerung von 122,7 Prozent bedeuten. (APA)

Share if you care.