Wiener Hirnforscher hoch platziert im Zitations-Ranking

20. März 2006, 12:38
posten
Wien - Zwei Forscher von der Medizinischen Universität Wien zählen laut einem jüngst publizierten Vergleich des "Labourjournals" zu den meistzitierten Experten im Bereich nicht-klinische Neurowissenschaften (Grundlagenforschung): Univ.-Prof. Dr. Werner Sieghart, von der Abteilung für Biochemie und Molekularbiologie des Nervensystems und Univ.-Prof. Hans Lassmann von der Abteilung für Neuroimmunologie. Darauf wies die Meduni Wien am Montag in einer Aussendung hin.

Die im "Laborjournal" (Nr.1-2/2006, S. 37.ff.) veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass im internationalen Ranking am häufigsten zitierten Neurowissenschafter Lassmann Platz 3 und Sieghart Platz 29 belegen. Somit zählen die zwei österreichischen Hirnforscher zu den Top 30 der insgesamt 50 meistzitierten Neurowissenschaftern weltweit. Im Zitationsvergleich werden Publikationen erfasst, die von 2000 bis 2002 in neurowissenschaftlichen Zeitschriften erschienen sind und von mindestens einem Autor aus dem deutschsprachigen Raum verfasst wurden.

Bereits vor drei Jahren gehörten die beiden Professoren der Meduni Wien - gemessen an der Gesamtzahl der Zitierungen ihrer Arbeiten - zum Spitzenfeld der Grundlagenforscher im Bereich der Erforschung von Nerven- und speziell von Gehirnerkrankungen. Hierzu zählen beispielsweise Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson, Epilepsie, Multiple Sklerose oder Depressionen. (APA)

Share if you care.